Rudel- oder Einzelhaltung

 

Seit nunmehr über 20 Jahren führe ich mit Hilfe meiner Mitarbeiter besten Wissens und Gewissens meine Hundepension.

 

Auch ich finde, dass die Unterbringung der Hunde in einem 'Zwinger' nicht die optimale Lösung darstellt und stehe persönlich voll und ganz hinter einer Rudelhaltung!

 

Die alltägliche Praxis aber zeigt, daß es besser ist,  bestimmte Hunde (z.B. alte und kränkliche Hunde, scheue oder ängstliche Tiere, aggressive Hunde oder auch heiße Hündinnen) alleine unterzubringen - natürlich immer mit Sichtkontakt zu ihren Artgenossen.

 

Und gerade für diese Vierbeiner haben wir mit der Unterbringung in großen, gemütlichen und hundegerecht ausgestatteten Zwingern (s. Fotos) die Möglichkeit der Einzelhaltung.

 

Wenn immer es möglich ist, werden auch bei uns kleine Rudel in den dafür vorgesehenen Riesen- und Doppelzwingern versorgt. Der gemeinsame Auslauf auf der großen Hundewiese und dem abwechslungsreich gestalteten Hof ist dann Programm.

 

Es war mir - aus Sicht meiner langjährigen Erfahrung - schon immer ein Bedürfnis, beides, also Rudel- und Einzelhaltung in meiner Hundepension zu praktizieren.

 

In diesem Sinne herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

 

Dagmar Busch

"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann daran gemessen werden, wie sie mit ihren Tieren umgeht."

Mahatma Gandhi

 

Rundgang mit Pensionsbewohner "Wauzi"

 

 




Branchenbuch
Counter